Über den Sofasport und uns

Schon die alten Römer wussten: Mens sana in corpore sano – ein gesunder Geist steckt in einem gesunden Körper!

Ein Kreis verantwortungsbewusster Sitzmöbelfreunde hat sich am 10. März 2017 im gemeinnützigen Sofasportverein zu Berlin e.V. zusammengefunden, um die bedeutsame Rolle des Sofas im Leben der Menschen freudvoll zu betonen. Der moderne Mensch ist arg gestresst, so dass er mittels Sport Geist und Fleisch im Gleichgewicht halten will. Doch ist es immer die richtige Sportart?

Schunkeln im Sofasportverein (AP Photo/Markus Schreiber)
Schunkeln im Sofasportverein (AP Photo/Markus Schreiber)

Unser Augenmerk gilt nicht dem durch Anabolika gesteigertem Leistungssport, sondern ehrlicher körperlicher Betätigung und anschließender Erschlaffung des Fleisches bei gleichzeitiger geistiger und sozialer Ertüchtigung. Ein unglaublicher Vorzug des Sofasports ist, dass nahezu jeder Sportler zu Hause trainieren kann! Die Jugend gewinnt durch diesen niedrig-schwelligen Zugang zu gesunden Mannschaftssport und formt gesunde Menschen für unsere gesunde Zukunft. Deswegen sind wir auch Mitglied im Landessportbund Berlin! Lesen Sie hier, welche Übungen wir beim Sofasport machen.

Bauchübungen beim Sofasport
Bauchübungen beim Sofasport

Warum sollen wir uns vereinzelt nebeneinander im Fitnessstudio abhetzen, wenn wir beim gemeinsamen Sofasport Körper und Geist stärken könnten?

Zu unserem Training und Turniere geht jeder gerne hin: mehr Infos hier. Nicht-Mitglieder sind zum Reinschnuppern in unsere Trainingskursen herzlich eingeladen. Geselligkeit ist unabdingbar, denn Menschen sind soziale Wesen. Heute Berlin (Übersichtkarte mit Sofakneipen), morgen schon die ganze Welt! Also mach mit:

Hier Mitglied werden

Konzentration beim Kniepunkt (Foto: Stefanie Borowsky)
Konzentration beim Kniepunkt (Foto: Stefanie Borowsky)

Der Reporter Achim Winter entdeckt die Freude am Sofasport in diesem Beitrag des ZDF-Magazins vom 25. April 2018


Wir sind Unterzeichner bei der

Logo Transparente Zivilgesellschaft